Suche

Suche

Der Jazzclub Koblenz e.V. bedankt sich für die Unterstützung durch folgende Sponsoren:

Koblenz-Touristik

Sparkasse Koblenz

VB Koblenz Mittelrhein

.

Marcin Wasilewski Trio

Mo., 19. März, 20 Uhr, Café Hahn Koblenz

Die ehemalige Rhythm-Section des Thomas Stanko Quartetts konnte sich seit dem Erscheinen ihres Debut-Albums als feste Größe des europäischen Jazz etablieren. Ihr erstes Album, schlicht “Trio” betitelt”, erschien 2005 bei ECM und brachte den Musikern, die zuvor in ihrer Heimat schon zahlreiche Preise geerntet hatten, auf Anhieb den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ein. Ihrer jugendlichen Abenteuer- und Experimentierlust freien Lauf lassend, vermischten die sie auf dem Album kompositorische Eigengewächse mit originellen Coverversionen.

Derselben Rezeptur folgte 2007 auch das zweite ECM-Album “January”, auf dem sich das Ensemble erstmals als Marcin Wasilewski Trio präsentierte. Die Fremdkompositionen, die das Trio auf den beiden ersten Alben aufgegriffen hatte, zeugten von einem erstaunlich mutigen Eklektizismus: es waren Songs von Carla Bley, Prince, Ennio Morricone, Björk, Weather Report und Gary Peacock. Auf dem gerade herausgekommenen dritten Album “Faithful” gesellen sich dazu jetzt noch Stücke von Hanns Eisler, Ornette Coleman, Hermeto Pascoal, Paul Bley und der Standard “Ballad Of The Sad Young Men”.

Zum Traurigsein haben diese drei jungen Männer allerdings keinen Anlass. Sie haben sich längst den Ruf erspielt, eines der originellsten und besten Piano-Trios der zeitgenössischen europäischen Jazzszene zu sein.



.